Archiv

Hier finden Sie unsere archivierten News

Ich weiss was, was du nicht weisst

Vorstandssitzung der Wirtschaftsjunioren Göppingen

Mehr…

Sascha Mohr sprach am 07.02.2019 in seiner Funktion als Kreissprecher der Wirtschaftsjunioren Göppingen über das diesjährige Motto "Ich weiß was, was du nicht weißt".

Die Wirtschaftsjunioren haben sich den gegenseitigen Austausch junger Gründer und Selbständiger im Kreise Göppingen zur Aufgabe gemacht, um gemeinschaftlich Wirtschaftsthemen anzugehen und die Vernetzung untereinander zu intensivieren.

Am 13.03.2019 ist eine Podiumsdiskussion unter genanntem Motto geplant, wobei insbesondere das Thema Gründung, Übernahme und Nachfolge diskutiert werden soll.

Im Sommer diesen Jahres steht ein weit größeres Event auf dem Plan. Vom 28.-30.06.2019 wird die Landeskonferenz der Wirtschaftsjunioren (kurz LAKO) über 300 Wirtschaftsjunioren nach Göppingen locken und neben Workshops auch Unternehmensführungen bei Wirtschaftstreibern der Region beinhalten.

Nach den Erfolgen der vergangenen Jahre, wird auch diesen September wieder die Nacht der Ausbildung stattfinden, bei der über Ausbildungsmöglichkeiten und Firmen in der Region informiert werden soll.

Weitere Details der Vorstandssitzung der Wirtschaftsjunioren Göppingen, erhalten Sie unter folgendem Beitrag der Filstalwelle:

https://www.filstalwelle.de/video/2019-02-07-neues-vorstandsteam-bei-den-wirtschaftsjunioren

Weniger…

Netzwerkfrühstück der WJR

Sascha Mohr referiert in Göppingen über das Thema Existenzgründung

Mehr…

Neben seiner Tätigkeit bei den HERP INGENIEURE, ist Geschäftsführer Sascha Jürgen Mohr auch als Kreissprecher der Wirtschaftsjunioren Göppingen aktiv.

Beim von den Wirtschaftsjunioren ausgerichteten Netzwerkfrühstück  im Kreis Göppingen berichtete er kürzlich über seine Erfahrungen im Rahmen der Existenzgründung und seiner Selbständigkeit und gab Gleichgesinnten hilfreiche Tipps an die Hand.

Das Netzwerkfrühstück richtet sich an Gründer und junge Unternehmer, die nicht länger als 3 Jahre am Markt sind.

Die kommenden Treffen mit wechselnden Referenten stehen bereits fest, u.a. am 21.03.2019 und 23.05.2019, Anmeldungen sind für eine Teilnahme erforderlich.

Weitere Termine und Informationen finden Sie hier: www.ihk.st./event/17596267

Weniger…

BILDUNG in Göppingen

auch in 2018 wieder ein Erfolg

Mehr…

Vergangenen Samstag, den 10.11.2018, war es wieder soweit. Die Bildungsmesse "BILDUNG"  fand zum 9. Mal in der Werfthalle Göppingen statt.

Zahlreiche Aussteller wie Unternehmen, Bildungsträger, Vereine und Verbände boten interessierten Schülerinnen und Schülern spannende Einblicke in das Berufsleben.  

Eine Vielzahl an Standbesucher und viele interessante Gespräche über unsere Ausbildungsberufe und unser Duales Studium ermöglichten uns auch in diesem Jahr einen erfolgreichen Messetag.

Hingucker für viele Besucher unseres Stands war ein aus CAD-Programmen generierter 3D-Film, der einen ersten Eindruck von der Welt des Zeichnens und Planens vermittelte.

Save the date: Wir freuen uns, Sie auch im kommenden Jahr bei der Jubiläums BILDUNG am 9. November 2019 an unserem Stand begrüßen zu dürfen.

Weniger…

Tour de Kreisle 2018

Radler machen Halt bei den HERP INGENIEUREN

Mehr…

Auch dieses Jahr waren die HERP INGENIEURE wieder eine von mehreren Anfahrtsstellen der einwöchigen Benefizrundfahrt "Tour de Kreisle". Knapp 60 Radler machten am 24.07.2018 in Begleitung von Rekord-Paralympic-Gewinner Gerd Schönfelder bei strahlendem Sonnenschein Halt in unserem Ingenieurbüro in Salach.

Die im Kreis Göppingen stattfindende Spendenaktion für das Hospiz Faurndau wird 2018 bereits zum 16. Mal von Initiator Klaus Riegert veranstaltet, der in Begleitung seiner Kolleginnen ebenfalls fleißig in die Pedale trat.

Herr Sascha Mohr, Geschäftsführer der HERP INGENIEURE, bedankte sich bei den Organisatoren sowie allen weiteren Teilnehmern der Benefizfahrt für ihr Engagement und überreichte Herrn Riegert im Anschluss eine Geldspende. 

Weniger…

HI bei der B2B-Messe der Wirtschaftsjunioren Stuttgart

Bereits zum dritten Mal veranstalteten die Wirtschaftsjunioren Stuttgart am 13.07.2018 die B2B Messe

Mehr…

 in Zusammenarbeit mit den Wirtschaftsjunioren der Region.

Im Vordergrund der Messe standen der Austausch und das Netzwerken der beteiligten Standbetreiber und Besucher. Ein besonderes Highlight neben hochkarätigen Vorträgen, war das ausgezeichnete BBQ am Abend mit entspanntem Ausklang der Veranstaltung im Parkhotel Stuttgart.

Weniger…

HERP INGENIEURE - Spende an den Waldeckhof

Seit über 20 Jahren fördert die in Göppingen ansässige Staufen Arbeits- und Beschäftigungsförderung (SAB gGmbH)

Mehr…

schwer vermittelbare Arbeitslose, Langzeitarbeitslose und Menschen mit besonderen sozialen Schwierigkeiten mit sozialpädagogischen Programmen. Ein Projekt das viele in der Region begeistert, so auch Herrn Sascha Mohr, Geschäftsführer der HERP INGENIEURE.

Nach einer Besichtigung des Waldeckhofs und Besuch im hofeigenem Café, erläutere Frau Karin Woyta die Bedeutung ihrer Arbeit und die Vielfältigkeit des Programms. Herr Mohr übergab der Geschäftsführerin der SAB im Anschluss einen Spendenscheck und kündigte an, die gemeinnützige GmbH langfristig unterstützen zu wollen.

Weniger…

Planung eines Schulzentrum in Schwäbisch Gmünd

Bestandssanierung

Mehr…

Die HERP INGENIEURE erhalten den Auftrag zur Sanierung eines Schulzentrums im Bereich der Gewerke Heizung, Lüftung, Sanitär sowie Mess-/Steuer-/ Regelungstechnik.

Vorrangiges Ziel im Rahmen der Sanierungsmaßnahmen ist die Schaffung eines Gebäudes, das den Ansprüchen an die Ressourcenschonung gerecht wird, aber auch wirtschaftliche Aspekte berücksichtigt.

Das Schulzentrum soll als Einrichtung zur Bildung der kommenden Generationen langfristig allen Anforderungen gerecht werden.

Weniger…
 

Erstellung einer Studie zur Arealentwicklung in Ebersbach

Neuer Auftrag für die HERP INGENIEURE

Mehr…

Unser Ingenieurbüro erhält den Zuschlag für die Erstellung einer Studie zur Arealsentwicklung eines Industrieunternehmens in Ebersbach.

Ziel bei der Projektumsetzung ist es, ein zukunftssicheres Wärme-/ Kälte- und Energieversorgungssystem zu entwickeln, das eine optimale Weiterentwicklung des Standortes sowie einen stufenweisen Ausbau für zukünftige Bedarfe zulässt.

Auch die Nutzungsmöglichkeiten der Gebäude wird untersucht und anhand von Marktanalysen verifiziert.

Weniger…
 

HERP INGENIEURE begeistern mit Technik

Geschäftsführer der HERP INGENIEURE in der Klasse 8 der Staufeneckschule

Mehr…

Ende des Jahres 2017 starteten die HERP INGENIEURE die Bildungspartnerschaft mit der Staufeneckschule in Salach. Im Rahmen dieser Kooperation wurden nun die ersten gemeinschaftlichen Aktionen umgesetzt. Der Geschäftsführer der HERP INGENIEURE, Herr Sascha Mohr, brachte Schülerinnen und Schülern der Klasse 8a in zwei Schulstunden technisches Wissen auf spannende Weise näher.

In seinem interaktiven Vortrag „Wie kommt der Strom zur Steckdose?“ hatten die Besucher der Klasse 8 die Möglichkeit ihr bisheriges Wissen aus dem Unterricht unter Beweis zu stellen, erfuhren aber auch viel Neues.

Neben Erläuterungen zur Funktionsweise des Strommarktes in Deutschland, wurde über verschiedene Energiequellen und Arten von Stromerzeugern gesprochen.

Am Ende hatten Sascha Mohr und die Vortragsteilnehmer den kompletten Kreislauf des Stroms - vom Ursprung auf seinem Weg bis zur Steckdose zu Hause - gemeinsam erörtert.

Ein Beispiel für die Eigenstromerzeugung, konnten die Schülerinnen und Schüler im Keller der Schule bei einer Besichtigung des dort befindlichen Blockheizkraftwerkes live erleben.

Weniger…
 

Neue Geschäftsführung - Neues Corporate Design

Das Jahr 2018 bringt weitreichende Veränderungen für die HERP INGENIEURE

Mehr…

Bereits im Januar startete das seit mehr als drei Jahrzehnten am Markt etablierte Ingenieurbüro für technische Gebäudeausrüstung unter neuer Leitung in eine neue Ära.

Zu Beginn des Jahres übernahm Herr Sascha Jürgen Mohr, der seit 2016 als Technischer Leiter des Ingenieurbüros fungierte, nach langjähriger Vorbereitung die Nachfolge des Firmengründers Thomas Herp. Unterstützt wird Herr Mohr bei der Unternehmensleitung durch die für das Projektmanagement und die Personalentwicklung verantwortliche Prokuristin Susanne Linde.

Der bisherige Inhaber, Herr Thomas Herp, bleibt dem Unternehmen auch weiterhin erhalten. Als Senior Management Berater wird er künftig neben organisatorischen Aufgaben mit seiner Erfahrung die interne Weiterbildung der Mitarbeiter vorantreiben und daneben seine Lehraufträge an Fach- und Hochschulen weiterführen und erweitern.

Sascha Jürgen Mohr setzt auf die eingespielte Belegschaft der HERP INGENIEURE und will mit seiner Affinität für Technik und Nachhaltigkeit das überregional bekannte Ingenieurbüro weiter voranbringen.

Die bisherigen Geschäftsfelder möchte Herr Mohr auch zukünftig fokussieren, aber an die wandelnden Bedürfnisse der Kunden anpassen. Eine zentrale Rolle soll dabei eine ganzheitliche Art der Planung und der sinnvolle Einsatz moderner Technologien spielen. Ziel ist es, Auftraggebern innovative Gebäudetechnik und einen wirtschaftlichen Nutzen zu bieten. Hierfür wird die Expertise der HERP INGENIEURE im Bereich des modellbasierten Planens (BIM) in den kommenden Jahren noch weiter ausgebaut.

Mit einem neuen Corporate Design ist der Wandel bei den HERP INGENIEUREN auch visuell sichtbar und spiegelt die geänderte Ausrichtung unter der neuen Geschäftsführung wider.

Weniger…
 

Flüchtlingsunterkunft Ingersheim

Der Grundstein für eine neue Flüchtlingsunterkunft zur Anschlussunterbringung in Ingersheim ist gelegt.

Mehr…

Für die Unterkunft, die 70 Bewohner beherbergen soll, planen die HERP INGENIEURE die Wärmeversorgung, die Lüftungstechnik sowie die Sanitäranlagen. Das Gebäude soll zur Versorgung mit Wärme und Strom ein Blockheizkraftwerk sowie ein erweiterbares Versorgungsnetz besitzen.

Die Fertigstellung des Neubaus in Holzbauweise ist noch für Sommer 2018 geplant.

Weniger…

Michaelhaus - Spatenstich Buchenbach

Am 15.01.2018 ist in Form des Spatenstichs der Startschuss für das neue Zentralgebäude der psychiatrischen Friedrich-Husemann-Klinik gefallen.

Mehr…

Das dreigeschossige Gebäude mit 5.100 Quadratmeter Bruttogrundfläche wird vom Architekturbüro Ruch & Partner aus Bad Krozingen konzipiert. Die Planung der zentralen Lüftungstechnik, der Wärmeversorgung und der Trinkwasserversorgung des Michaelhauses wird von den HERP INGENIEUREN übernommen.

Die Fertigstellung des Neubaus ist für Dezember 2019 geplant.

Weniger…

Bildungspartnerschaft - Staufeneckschule Salach

Am 05. Dezember 2017 unterzeichneten Sven Eicke Bayer, Rektor der Staufeneckschule Salach, Sascha Mohr, Prokurist und Geschäftsführer der HERP INGENIEURE GMBH & CO. KG sowie Isabell Wehinger, Referatsleiterin der Industrie- und Handelskammer (IHK) Bezirkskammer Göppingen, die Bildungspartnerschaft.

Mehr…

Durch die Kooperation mit der Staufeneckschule wollen die HERP INGENIEURE jungen Menschen frühzeitig Einblicke in technische Berufszweige geben und sie auf die Vielfältigkeit der Berufe in der Baubranche hinweisen.

Im Rahmen erster Gespräche mit Sven Eicke Bayer (Rektor der Staufeneckschule) und Achim Auwärter (Konrektor) sind bereits verschiedenste Ideen für Kooperationsmöglichkeiten entstanden. Geplant sind Informationsverantaltungen und Vorträge zu Fachthemen, in denen unter anderem über Neuerungen der Branche (beispielsweise der Einsatz von VR-Brillen, 3-dimensionales Planen) informiert wird, das Angebot von Praktikumsplätzen und der Einsatz von Ausbildungsbotschaftern.

Ein langfristiges Ziel stellt eine AG zum Thema Bau/Haustechnik sowie das Projekt „Virtuelles Haus“ dar, bei dem in Kooperation mehrerer Unternehmen gewerkeübergreifend ein kleines Haus für den Schulhof geplant und realisiert werden soll. Dieses Projekt soll ermöglichen, dass alle am Bau mitwirkenden Berufsfelder der Branche und das Zusammenspiel verschiedener Gewerke direkt erlebbar gemacht werden.

Weniger…

Bildung 2017 - Stand der HERP INGENIEURE

Am Samstag, den 11.11.2017, stellten die HERP INGENIEURE auf der Messe BILDUNG 2017 in der Werfthalle in Göppingen ihre Ausbildungsberufe zum Technischen Systemplaner (m/w), Kaufmann/-frau für Büromanagement und das von ihnen angebotene Duale Studium vor.

Mehr…

Eine Vielzahl an Standbesuchern und informative Gespräche ermöglichten einen erfolgreichen Messetag.

Hingucker des Stands war ein aus CAD-Programmen generierter 3D-Film, der Interessenten erste Einblicke in die Welt des Zeichnens und Planens gab.

Weniger…